Wesentliches zu den Hauptbereichen der eurenac-Organisation

zum Vergrößeren bitte Bild anklicken

eurenac-Fachkreise:

 

schaffen optimaler Arbeits- und Entwicklungsbedingungen für die erfolgreiche Umsetzung der Leistungsprofile im Markt:

  • Erfahrungsaustausch zu Fach-, Organisations- und Entwicklungsfragen
    • in Leistungsprofilen
    • profilübergreifend durch zentrale Auswertung und Information
  • Aktivitäten zur Marketingunterstützung
  • Sicherung der Qualitätsstandards sowie der Einhaltung der Methodik
    • Schulungs- und Zertifizierungssystem für Leistungsprofile und Kompetenz im Gesamtkonzept eurenac-Energie-Service-Dienstleister
    • Schnittstellendefinition für Arbeit als Paket- und Gesamtdienstleister
  • Angebote für individuelle Entwicklungshilfen
    • Coach
    • Entwicklungshilfen aus Förderprogrammen (indiv. zu prüfen)

 

eurenac-Akademie:

  • Bereitstellung der erforderlichen Kapazitäten für die Zusatzausbildung der Netzwerkmitglieder und Betreiber bzw. deren verantwortlichen Mitarbeiter (management- und operative Ebene)
     
  • Aktivitäten für die inhaltliche Anerkennung und die Bekanntheit der notwendigen Methodik,  Dienstleistungen und Qualitätskriterien für Energieeffizienz mit Schwerpunkten durch die
    Betreiber mittlerer/größerer Gebäude/Anlagen/Liegenschaften sowie für
    FM-Dienstleister 
    z.B. durch:
    • Vortragsreihen und Ausbildungspartnerschaft im bzw. mit dem GEFMA
    • Aufbau und Pflege einer Internetpräsenz für Betreiber
    • Organisation und Leitung  Projektgruppe GEFMA Richtlinie 124 Energiemanagement und
      122 Gebäudebetrieb